Sekretariat: 0351 4224721

Elternbrief November 2015

Liebe Eltern,

die Bildungsarbeit des Schuljahres 2015/16 ist mittlerweile in vollem Gange und die Kinder konnten nach der Anfangsetappe bereits ihre Herbstferien genießen. Auch Sie als Eltern wurden von meinen Kolleginnen und Elternsprechern bereits mit vielen wichtigen Informationen versorgt und sollten somit im Wesentlichen auf dem Laufenden sein.

Mit Blick auf das allgemeine Schulgeschehen möchte ich Ihnen heute weitere Ergänzungen und Erläuterungen zukommen lassen. Lassen Sie mich also im Folgenden einige Schwerpunktthemen benennen:

SICHERHEIT ZUERST

Die Straßenverkehrsordnung ist Handlungsleitfaden für jeden Verkehrsteilnehmer. Jedem Kraftfahrer müsste sie eigentlich in Fleisch und Blut übergegangen sein. Was hat das mit unserer Grundschule zu tun? Das kann ich schnell erklären:

  • Täglich werden morgens und nachmittags die Sperrbereiche vor der Schule missachtet. Dabei handelt es sich um eine Feuerwehreinfahrt!!
  • Immer wieder parken und halten Fahrzeuge auf dem Fußweg und im Kurvenbereich unterhalb der Schule.
  • Nicht selten steigen Kinder auf der Straßenseite oder an unübersichtlichen Stellen aus.
  • Weil die meisten bis vor die „Schulpforte“ fahren wollen, werden gewisse Gefahren für die Schüler provoziert.

Ich appelliere an Wissen, Können und Verantwortung der Kraftfahrer, die STVO strikt zu beachten. Für die Missachtung dieser Regelungen vor der Schule gibt es keine Entschuldigung. Die Abteilung Verkehrsüberwachung ist informiert und wird Kontrollen durchführen.

DER SCHULJAHRESSTART

Wir konnten am 22.08. bei Sonnenschein und in feierlicher Stimmung unsere 56 Schulanfänger aufnehmen. Auch die anderen 6 Klassen begannen am 24.08. den Unterricht erwartungsvoll und frohgestimmt. Normalerweise erwähne ich bei all diesen Ereignissen gern unsere Hompage ww.75gs-dresden.de – nur diesmal nicht, da sie nicht mehr aktuell gehalten werden konnte. Das Ganze hängt mit relativ kurzfristigen Personalveränderungen in der Lehrerschaft zusammen, die zu Schwierigkeiten in diesem oder jenen Aufgabenbereich geführt haben.

Damit Sie im Bilde sind, hier die Veränderungen auf einem Blick:

  • Die stellvertretende Schulleiterin, Frau Bärbel Wagner, ist mit der zeitweisen Leitung einer anderen Grundschule beauftragt worden. Dafür hat eine neue Kollegin Frau Dagmar Römer den Mathematikunterricht in mehreren Klassen übernommen. Viele Leitungsaufgaben von Frau Wagner müssen von anderen Kollegen und mir zusätzlich bewältigt werden. Anderes, wie z. B. Homepage, Schulmilch, ist momentan ganz außen vor.
  • Frau Gudrun Domaß ist seit Schuljahresbeginn für längere Zeit erkrankt. Für diese Kollegin hat Frau Inga Kosack die Klassenleitung 3a und entsprechenden Unterricht übernommen.
  • Frau Ute Morawietz erhielt eine umfangreiche Abordnung in dem Bezirkspersonalrat. Deshalb unterrichtet sie dieses Schuljahr nur einige wenige Stunden an der 75. Grundschule.
  • Zur Verstärkung ist deshalb eine junge Kollegin, Frau Laura Ranft an die Schule gekommen, die mit den Neulingen der 1b betraut ist.

Alle anderen Lehrerinnen/ Klassenleiterinnen sind Ihnen gewiss bekannt. Die neuen Eltern können auch dazu im „Kleinen Elternratgeber“ nachsehen. Fragen Sie bei uns nach, wenn Ihr Kind einen Pädagogen nicht eindeutig benennen kann.

DIE NEUEN ELTERNVERTRETER

Der 12. gemeinsame Schul- und Hortelternrat hat sich am 28.09. getroffen. In der Schautafel im Eingangsbereich präsentieren sich die Elternsprecher für Sie. Für das neue Schuljahr wurde ein neues Führungsteam gewählt:

Schulelternsprecher:   Claudia Prescher, Klasse 3a

Tel: 0176/92177282

Stellvertreterin:           Ulrike Brückner, Klasse 1a

Tel: 0177/2361125

Zur Schulkonferenz gehören:

Ulrike Brückner Klasse 1a, Claudia Prescher Klasse 3a, Hubert Mangold Klasse 2b, Mandy Klengel Klasse 2a, Stephan Müller Klasse 3b, Grit Schubert Klasse 4b

Somit sind die Weichen für die Elternmitwirkung im neuen Schuljahr gestellt. Bitte unterstützen Sie die Elternvertreter nach besten Kräften bei Klassen- und Schulvorhaben. Die nächste Sitzung ist für den 1. Februar geplant.

WEITERES AUS DER ANFANGSPHASE

  • Die Hausordnung sieht es vor, dass keine persönlichen Sachen der Kinder in der Garderobe oder im Zimmer zurück gelassen werden dürfen. Deshalb bieten wir die Schließfächer an. Leider war der Ansturm diesmal sehr groß und es gibt seitens von T&S einige Verzögerungen. Ich danke für Ihre Ruhe und Geduld.
  • Im September was die Jugendzahnärztin zur Vorsorgeuntersuchung an unserer Grundschule. Hier die wesentlichen Resultate zum Nachdenken über die Zahngesundheit unserer Kinder:
  • Teilnahme: 197 von 205 Kindern 96%
  • primär gesund bei 112 Schülern 56,85%
  • saniert bei 46 Schülern 23,35%
  • behandlungsbedürftig bei 39 Schülern 19,80%

Innerhalb der Klassenstufen bestehen in den einzelnen Rubriken keine bedeutenden Unterschiede. Die Zahnärztin Frau Thomas schätzt ein: “Das sind im Vergleich mit anderen Schulen sehr gute Werte.“

  • Unmittelbar nach Schulbeginn erfolgten auch wieder die Anmeldungen für das Jahr 2016. Der Trend der letzten Jahre, dass die Nachfrage deutlich höher ist als die vorhandene Kapazität, setzte sich auch diesmal fort. Aufgrund der frühen Sommerferien werden die Bescheide schon am 17. Mai 2016 verschickt.

Da nun nichts davon auf unserer Homepage zu entdecken ist, möchte ich die Ergebnisse unseres Schulwettkampfes „Hochsprung mit Musik“ an dieser Stelle bekannt geben:

Klasse 3

Lilly Däderich 0,95m Sieger
Emma Träger 0,90m 2. Platz
Josefine Goldbach 0,90m 2. Platz
Merle Weber 0,90m 2. Platz
Alma Müller O,90m 2.Platz
Rosalie Klügel 0,90m 2. Platz
Emilia Brunner 0,85m 3. Platz

 

Willi Pratsch 1,03m Sieger
Felix Krätzschmar 1,00m 2. Platz
Louis Bianchin 1,00m 2. Platz
Marvin Junghans 0,95m 3. Platz
Lennox Burkert 0,95m 3. PLatz

 

Klasse 4

Betty Brunner 1,10m Sieger
Lara Däderich 1,03m 2. Platz
Hermine Möbius 1,03m 2. Platz
Celina Schneider 1,03m 2. Platz
Lilly Dorenburg 1,00m 3. Platz
Hannah Reichel 0,95m 4. Platz

 

Johann Bär 1,20m Sieger
Kyrill Borrmann 1,15m 2. Platz
Florian Schulze 1,06m 3. Platz
Oliver Obier 1,03m 4. Platz
Alexander Strelow 1,03m 4. Platz
William Rusch 1,00m 5. Platz

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer dieses spannenden Sportereignisses.

  • Die Horterzieher gestalteten Ende Oktober wieder eine liebevoll vorbereitete und mit vielen Überraschungen gespickte Halloweenparty. Die Kinder waren begeistert. Für das leibliche Wohl sorgten auch diesmal viele Eltern mit fantasievollen, die Party untermauernden Speisen und Leckereien. Einen herzlichen Gruß und freundliche Danksagung von Frau Kugler und ihrem Kollegium.
  • Für alle, die es noch nicht wissen: Wir sind beim „Bildungsspender“ registriert. Der Link befindet sich auf unserer Hompage. Dank der Aufmerksamkeit vieler Eltern bei Online-Einkäufen haben wir aktuell schon 475,24 Euro von 750 Euro finanziert (63%). Bitte nehmen Sie vor Weihnachten Ihre Interneteinkäufe über den Bildungsspender Ihre Ware kostet keinen Cent mehr und Sie erweisen der Schule, den Kindern, dem Förderverein einen guten Dienst.

DIE NÄCHSTEN HÖHEPUNKTE

Falls Sie einige Termine, die Ihnen vor Wochen genannt worden sind, nicht mehr im Blick haben, so möchte ich Sie im Folgenden daran erinnern:

10.11.                    19.00 Uhr            Mitgliederversammlung des Schulfördervereins

Auch Interessenten sind herzlich willkommen und können sich gern einen Einblick verschaffen. Ein lebendiger Verein ist für unsere Kinder wichtig!

19.11.                    18.30 Uhr            Info- Elternabend zum Winterlager der 3. Klassen

26.11.                                                 Grundschulwettkampf leichtathletische Staffeln- Vorrunde in der
Turnhalle 139. Grundschule. Wir setzen große Hoffnungen in unsere Mannschaft, die von Frau Antes trainiert wird, denn immerhin haben wir den Landesmeistertitel zu verteidigen.

4.12.                 15:00-18:00 Uhr    20. Schulstriezelmarkt an der 75.Grundschule

Das Lehrer- und Erzieherteam freut sich auf einen vorweihnachtli-
chen Nachmittag mit allen Familien und lädt Sie schon heute herzlich dazu ein.

15.12.                                                       Weihnachtssporttag an der 75.Grundschule

Staffeln für die 1./ 2. Klassen

Völkerball für 3./ 4. Klassen

16.12.-18.12.                                           Projekttage vor Weihnachten

Klassenleiterunterricht mit Fachlehrerunterstützung

17.12.                    9.00 Uhr                  Gesamtschulischer Weihnachtstheatertag im TJG

„Hilfe die Herdmanns kommen!“

Am 18.12. beenden wir erst einmal die Lernarbeit vor Weihnachten. Wir lassen es dann noch gemeinsam in der Aula ausklingen und sehen uns erst im neuen Jahr wieder.

Zum Abschluss erlauben Sie mir bitte noch zwei wichtige organisatorische Hinweise:

→      Bitte kommen Sie stets zuverlässig Ihren Meldepflichten im Sinne des Infektionsschutzgesetzes             nach, insbesondere auch bei Feststellung von Kopfläusen. Befallene Personen dürfen solange die
Einrichtung nicht besuchen, bis keine Gefahr für die Weiterverbreitung mehr vorliegt.

→      Bitte informieren Sie Schule und Hort zeitnah und unabhängig voneinander über Veränderun-
gen bei persönlichen Daten (z. B. Telefonnummer, Adresse, Familiennamen). Insbesondere bei Umzügen ist unverzüglich die neue Adresse anzugeben. Bitte bedenken Sie, dass es durch eine neue Adresse zu Veränderungen des Schulbezirkes kommen kann, worüber in solch einem Fall speziell entschieden werden müsste.

Nun möchte ich mich für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse herzlich bedanken. Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen eine schöne und infektfreie Spätherbst- und Vorweihnachtszeit. Zum Striezelmarkt hoffe ich viele oder gar alle Familien zu sehen und grüße Sie bis dahin herzlichst.