75. Grundschule Dresden-Leutewitz

Sekretariat: 0351 4224721

Elternrundschreiben 3-2016

Liebe Eltern,

drei Wochen nach den Herbstferien sind wir wieder im gewohnten Schulrhythmus angekommen. Die Kinder haben während der Ferientage hoffentlich genug Kräfte gesammelt, um die Lernaufgaben und Leistungsanforderungen bis Weihnachten zu meistern. Ich denke, wir dürfen dahingehend zuversichtlich sein, kommen die Schüler doch jeden Tag mit Freude und Begeisterung zur Schule und lassen sich auch von einem Misserfolg  nicht gleich entmutigen. Wir freuen  uns bei allem, liebe Eltern, besonders über Ihre Unterstützung und Ihr Augenmerk bei der Bewältigung des schulischen Pensums Ihres Kindes. Mir ist es in dieser Phase  des Schuljahres nach 10 Wochen Unterricht einfach einmal ein Bedürfnis, mich bei Ihnen zu melden und Ihnen einige Informationen und Hinweise zu übermitteln. Lassen Sie mich also mit den anstehenden Themen beginnen:

 

Die ersten Schulwochen

Das Schuljahr 2016/17 begann mitten im Sommer am 8. August. Insbesondere Ende August, Anfang September zeigte sich der Sommer noch einmal in Hochform und es wurde an einigen Tagen der Unterrichtsrhythmus entsprechend angepasst, sprich „Hitzefrei“.
Ansonsten starteten wir geordnet und in voller personeller Besetzung ins Schuljahr. Obwohl Frau Domaß und Frau Schulz ihren verdienten Ruhestand angetreten haben, ist der Personalbestand vollzählig und optimal und es sind keine Lehrer hinzu gekommen, die neu an der Schule sind.
In den Elternabenden erhielten Sie umfangreiche Informationen und wählten aus Ihrer Mitte die Elternsprecher. Diese trafen sich dann am 12. September zur 1. Elternratssitzung. Der 13. gemeinsame Elternrat von Schule und Hort hat folgende Entscheidungen per Wahl getroffen:

Schulelternsprecherin:
Claudia Prescher, Klasse 4a,   Tel. 0176 92177282

Stellverteterin:
Konstanze Günther, Klasse 1b,   Tel. 0163 1944406

Vertreter in der Schulkonferenz:
Frau Morawietz, Frau Rümmler, Frau Antes, Frau Richter, Frau Wagner, Frau Ranft, Frau Langguth (Kl. 1a), Frau Brückner (Kl. 2a), Frau Klengel (Kl. 3a), Frau Prescher (Kl. 4a), Frau Marthaus (Kl. 2b), Frau Fuschs (Kl. 3b)
Somit ist die Elternmitwirkung im laufenden Schuljahr gewährleistet. Die nächste Sitzung findet am 30. Januar 2017 statt.

Ein fester Termin zu Anfang des Schuljahres ist auch der der Neuanmeldungen für das nächste Jahr. Wir konnten uns erneut über ein reges Interesse und großer Nachfrage erfreuen. Über 80 Familien haben ihre bald schulpflichtigen Kinder an der 75. Grundschule angemeldet. Die Aufnahme -oder Ablehnungsbescheide erhalten die Eltern am 16.05.2017.

 

Zahnmedizinische Vorsorgeuntersuchung 2016/2017

Mitte September weilte für 2 Tage die Jugendzahnärztin  Dipl.-Stom. Thomas an unserer Schule, um die gesetzlich vorgeschriebene Untersuchung in allen Klassen vorzunehmen. Die wichtigsten statistischen Aussagen möchte ich Ihnen zur Zahngesundheit unserer Schüler benennen:

  • Teilnahme: 201 von 206 Kindern: 97,5 %
  • primär gesund bei 111 Schülern: 55,2 %
  • saniert bei 47 Schülern: 23,3 %
  • behandlungsbedürftig bei 43 Schülern: 21,3 %
  • Kariesrisiko bei 8 Schülern: 3,9 %

Diese Zahlen ähneln denen aus dem letzten Schuljahr. Interessant ist, dass die besten Werte in Klassenstufe 1 liegen, gefolgt von der Klassenstufe 4.

 

Verein der Freunde und Förderer der 75. Grundschule

Eine wichtige Veranstaltung war auch die Mitgliederversammlung des Schulfördervereins am 25.10.2016. Über 170 Einladungen verschickte der Vorstand, gekommen waren 20 bis 30 Personen. Obwohl sich alle mehr allgemeines Interesse an dieser Versammlung gewünscht hätten, erlebten die Beteiligten eine konstruktive Diskussion, an deren Ende wichtige Beschlussfassungen standen. Der Förderverein lässt für sehr unterschiedliche Zwecke unseren Schülern über 6000 Euro im neuen Geschäftsjahr zukommen.

Auch ein neuer Vorstand wurde gewählt. Frau Thiele legte ihre Funktion als Vorsitzende nach 7 Jahren nieder und übergab die Verantwortung Herrn Pyka (Klasse 2a). Ich möchte Frau Thiele für ihre wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit während dieser langen Zeit noch einmal ganz herzlich Dankeschön sagen. Alles Gute auch für ihre Kinder Nora (Kl. 8) und Jannik (Kl. 5).

Der Verein gibt außerdem bekannt:
Falls jemand seinen Beitritt bisher versäumt hat, bitte ich vom entsprechenden Formular auf der Homepage Gebrauch zu machen. Wir freuen uns immer über neue Mitglieder.

Eine Neuregelung zur Ausfertigung von Spendenquittungen ist nunmehr beschlossen worden:
Lt. gesetzlicher Regelungen genügt bei Beiträgen bis 200 € der Nachweis des Kontoauszuges auf der Steuererklärung. Erst ab 200 € sind Spendennachweise vom Verein erforderlich. Wer trotzdem eine Spendenquittung benötigt, kann diese gern vom Vorstand persönlich anfordern.

 

Bildungsspender

Das Stichwort  www.bildungsspender.de  passt hervorragend zum Thema Förderverein, profitiert dieser doch unmittelbar von den dort eingegangen Spenden. Wir alle sind Konsumenten und die Zeit bringt es mit sich, dass wir in immer mehr Onlineshops Einkäufe erledigen. Egal ob ebay, amazon, Ikea, Jako-o, Otto, MyToys usw, immer  wenn Sie über Bildungsspender.de in einem der Shops einkaufen gehen, bekommen wir als Schule einen Rabatt gutgeschrieben, ohne dass Sie mehr bezahlen. Gerade angesichts der baldigen Weihnachtseinkäufe eine absolut lohnende Sache. Bitte helfen Sie uns und tätigen  Sie Ihre Einkäufe  über den Bildungsspender. Seit 2014 hat dem Förderverein der Bildungsspender  824,14 € überwiesen. Unserer Gesamtspendenstand beträgt 1091,44 €. Liebe Eltern, ich denke, dass hier noch Potential nach oben ist. Seien Sie dabei!

 

Infektionsschutzgesetz

In letzter Zeit sind wieder verstärkt Läuse aufgetreten. Bitte haben Sie in dieser Frage ein wachsames Auge bei Ihrem Kind. Wenn Sie selbige feststellen, kommen Sie bitte unbedingt Ihren Meldepflichten nach. Befallene Personen  dürfen solange die Einrichtung nicht besuchen, bis keine Gefahr einer Weiterverbreitung mehr vorliegt.

 

Schwimmen Klasse 2

Nachdem ich die Eltern unserer Zweitklässler um einem sensiblen Umgang mit dem Thema „Befreiung vom Schwimmunterricht bei Erkältungssymptomen“ gebeten hatte, trat leider eine personelle Einschränkung in der Schwimmhalle ein, so dass wir immer nur 3 von 4 Schwimmgruppen zum Schwimmunterricht schicken konnten. Der aktuelle Stand von heute Morgen ist nun der, dass ab sofort wieder beide Klassen zum Schwimmunterricht gehen können. Hoffen wir nun, dass der Schwimmunterricht bis zum Schuljahresende auch vollständig abgedeckt bleibt.

 

Radon – Langzeitmessprogramm

Wie viele andere Schulen der Landeshauptstadt auch, wurde die 75.Grundschule in das Langzeitmessprogramm Radonmessungen aufgenommen. Noch ist nicht bekannt, wann die Dosimeter im Keller und im Erdgeschoss platziert werden, jedoch werde ich Sie bei Bekanntwerden weiterer Angaben und später auch über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten. Ich halte diese Maßnahme im Hinblick auf die Feststellung einer ionisierenden Strahlung für wichtig und nützlich.

 

Termine und Höhepunkte für die nächsten Wochen

Vielleicht ist auch ganz nützlich und willkommen, wenn ich im letzten Teil noch einmal eine Terminleiste mitschicke. In diesem Zeitraum vor Weihnachten wird die derzeitige Referendarin, Frau Jana Schütze, auch ihre Prüfungslehrproben in den Klassen 1b und 3b ablegen. Dafür wünsche ich unserer Lehramtsanwärterin alles Gute!


Was steht noch an?

16.11. Buß- und  Bettag (Feiertag) danach folgen die frei beweglichen Ferientage an der Grundschule, d. h.
17./18.11.
schulfrei, der Hort ist von 06:30 Uhr -17:00 Uhr geöffnet
23.11. Grundschulwettkampf leichtathletische Staffeln Klasse 2 bis 4 Turnhalle 139. GS. Aufgrund von tollen Erfolgen in den letzten Jahren setzen wir große Hoffnungen in die Schützlinge von Frau Antes. Weitere Runden sind am 08.12. und 14.12.
24.11. Info-Elternabend zum Skilager Klasse 3 (gesonderte Einladung)
02.12. 15:00-18:00 Uhr   21. Schulstriezelmarkt an der 75.Grundschule
Herzliche Einladung an alle! Bitte vormerken.
09.12. Gesamtschulischer Weihnachtstheatertag in der Turnhalle: Kindermusical „Der Weihnachtsbaum der Wünsche“ Der FÖV übernimmt einen Teil der Kosten. Über den Elternbetrag erhalten Sie gesondert Mitteilung.
19.12.-22.12. Projekttage vor Weihnachten: Thematischer Klassenleiterunterricht mit Fachlehrerunterstützung (eingebunden auch Weihnachtssporttag)

Einen Tag vor Heiligabend geht es dann in die Weihnachtsferien. Hoffen wir, dass bis dahin alles wunschgemäß gelingen möge und die Kinder in den nächsten Wochen gut voran kommen.

Zum Schluss möchte ich Sie bitten, bewusster mitzuhelfen, dass die Verkehrssituation am frühen Morgen vor der Schule durch unsachgemäßes Halten und Parken nicht zu Gefährdungen führt. Lassen Sie Ihr Kind ruhig einmal 100 Schritte bis zum Lotsen laufen, als dass Sie es im Gewühl des Sperrbereiches hektisch absetzen. Danke!

Außerdem weise ich darauf hin, dass die Hintertür (Wirtschaftshof) kein allgemeiner Zu- und Ausgang ist, sondern Eltern und Kinder bitte stets den Haupteingang nutzen möchten.

Für Ihre Geduld und Ihr Interesse an diesen zahlreichen Informationen möchte ich mich herzlich bedanken. Wenn Sie Fragen oder Gedanken dazu oder zu anderen Themen haben, dürfen Sie mich jederzeit anrufen oder anmailen.

Ich wünsche allen Familien eine freudvolle und gesunde Herbst- und Vorweihnachtszeit und den Kindern weiterhin erfolgreiche Lernwochen.

Mit herzlichen Grüßen vom gesamten Kollegium

Ihr Dieter Helbig