75. Grundschule Dresden-Leutewitz

Sekretariat: 0351 4224721

Schulwettkampf im Hochsprung Klasse 3 und 4

Kurz vor den Herbstferien, am 16. Oktober 2014, trafen sich die 24 besten Hochspringer der  75. Grundschule zum besonderen Höhepunkt „Hochsprung mit Musik“.
Die Teilnehmer hatten sich bereits während der Hochsprungaktionen im Unterricht in der eigenen Klasse ausgezeichnet und waren nun aufgeregt und motiviert, gegen die Besten aus den anderen Klassen anzutreten.
Frau Antes begrüßte alle Sportler und gab noch einmal wichtige Erläuterungen, worauf bei diesem Wettkampf zu achten war  und wie es ablaufen sollte.
Nach der Erwärmung absolvierten auch dann alle sofort die ersten Sprünge. Bei diesen Anfangshöhen ging es noch recht locker und entspannt zu, die Musik störte noch niemanden in der Konzentration und die zahlreichen Zuschauer spendeten Beifall. Doch ab und an mussten Frau Antes und Herr Helbig auch da schon die Hochsprunglatte wieder auflegen.
Später dann nahm natürlich die Anspannung zu, aber die Hochspringer, die knapp 1m schafften oder gar darüber kamen, präsentierten sich in Superform und zeigten tolle Sprünge. Es war herrlich anzusehen und wir wurden Zeuge hervorragender und mutiger sportlicher Leistungen. Sogar ein neuer Schulrekord bei den Jungen der Klasse 3 wurde durch Kyril Bormann aufgestellt.
Zur Siegerehrung spendeten die Fans und Zuschauer noch einmal viel Beifall für die eindrucksvolle Wettkampfatmosphäre und die beachtlichen Hochsprungresultate.

Hier noch einmal die Sieger im Überblick:

Mädchen Klasse 3     Hannah Reichel  1,05 m

Jungen Klasse 3     Kyril Bormann    1,17 m

Mädchen Klasse 4     Lea Marie Gohrbandt, Hannah Rochelt    jeweils 1,00 m

Jungen Klasse  4    Lukas Meinhardt, Nico Günther, Luca Schreyer   jeweils 1,10 m