Sekretariat: 0351 4224721

Elternrundschreiben 1- 2014

Liebe Eltern,

nach den schulischen Zwischeninformationen im Februar sind unsere Schüler nun wieder mit ganzer Kraft in die Lernarbeit der 2. Schuljahreshälfte eingetaucht. Ich denke, dass alle den Ehrgeiz haben, bis zum Sommer ihre individuellen Lernziele in die Tat umzusetzen, um eine weitere Schuletappe erfolgreich beenden können.

An diesem Punkt zwischen Fasching und Ostern möchte ich mich mit einigen Informationen bei Ihnen melden, obwohl ich weiß, dass Klassennelternsprecher und Klassenleiterinnen Sie auch stets in die Ereignisse und Abläufe einweihen und auf dem Laufenden halten.

Außerdem erhalten wir immer wieder Anerkennung für unsere Hompage -www. 75gs-dresden.de-. Erst jüngst schrieb uns eine Interessentin: „Ihr Werbeauftritt ist hervorragend gepflegt und sehr informativ!“ Also nichts wie reingeschaut und dabei sein, auch wenn man seltener in unser Haus kommt.

Nun zu den Fakten und Terminen, die sich im aktuellen Schulablauf angesammelt haben:

Mitgliedschaft im Bildungsspender

Diese Tatsache ist wichtig für alle, die viel und gern Online-Einkäufe tätigen. Vom Elternrat initiert und vom Förderverein beschlossen, ist die 75. Grundschule nun beim Bildungsspender mit zunächst 750 Euro registriert. Ohne dass Sie mehr für Ihre Waren bezahlen müssen, können Sie durch den bewussten Einkaufsweg über den Bildungsspender für unsere Kinder etwas Gutes bewirken.

Bitte schauen Sie sich im beiliegenden Flyer den Handlungsleitfaden an, wie Sie unkompliziert und kostenlos Ihrer Grundschule helfen können. Wir wären dankbar, wenn Ihnen diese Abwicklung der Einkäufe in Fleisch und Blut überginge. Sie sollten es bitte auch unbedingt in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis weitersagen. Vielen herzlichen Dank!

Handlungsleitfaden Bildungsspender

Kleine Vorstellungsrunde

Auch im laufenden Schuljahr kann es zu personellen Veränderungen kommen. Dies ist allerdings diesmal nicht im Breich der pädagogischen Mitarbeiter, sondern im Bereich der technischen Kräften der Fall. Ich stelle Ihnen die neuen Kollegen in zeitlicher Reihenfolge des Arbeitsbeginns vor:

Infolge eines längeren Ausscheidens aus dem Arbeitsprozess von Herrn Grundmann ist seit Ende letzten Jahres Herr RENALDO WAGNER der amtierende Hausmeister der 75. Grundschule. Für Fundsachen und andere Elternanfragen ist er unter 0173 / 5999206 erreichbar.

Durch den Arbeitsplatzwechsel von Frau Renitzsch ist uns Frau MANUELA RICHTER als neue Schulsekretärin zugewiesen worden. Frau Richter kommt mit einigen Jahren Grundschulerfahrung und wird in bewährter Form die Sekretariatsgeschäfte weiterführen.

Achtung, damit sind die Namen Wagner und Richter doppelt bzw. dreifach bei uns vertreten!

Ich wünsche Frau Richter und Herrn Wagner alles Gute bei ihrer beruflichen Tätigkeit an unserer Bildungseinrichtung.

Die nächsten Höhepunkte für die Schulgemeinschaft

1.    Lesewettbewerb / Autorenlesungen 

Vielleicht haben die Kinder davon erzählt, dass in der letzten Woche der 11. Lesewettbewerb für die Klassen 2 bis 4 gestartet wurde. In dieser und der nächsen Woche folgen für die klassenbesten Leser Stufe 2 und 3, die dann zu den Meisterlesern einer jeden Altersklasse führen. Wir sind gespannt. Am 14. April wissen wir mehr, denn dann werden um 7.45 Uhr die Platzierungen bekannt gegeben und wir dürfen den Lesekünsten unserer Besten lauschen. Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen.

 Die Erstklässler erleben ihren Wettbewerb im Juni.

 Zur Lesekultur an unserer Grundschule gehört auch der alljährliche Besuch eines Autors. Einer, den viele bereits kennen, kommt zum zweiten Mal zu uns: Dirk Petrick, Schriftsteller, Schauspieler und Synchronsprecher aus Berlin. Als Waldelfe war er zur letzten Schuleinführung zu Gast. Am Dienstag, dem 15. April 2014 weilt der junge Mann bei uns uns und wird in zwei Lesungen seine Bücher präsentieren. Jeweils im Anschluss bietet er eine Signierstunde mit reduzierten Buchpreisen an (7,50 Euro). Ihr Kind kann also gern ein Buch seines Lesealters käuflich erwerben.

Dem Förderverein verdanken wir wieder die Bezahlung des Hauptanteils. Den Restbetrag des Honorars bitte ich Sie durch Abgabe von 1 Euro pro Kind mit tragen zu helfen. Abgabe bis 14.04.2014 bei der Klassenleiterin.

2.    Weitere wichtige Termine im 2 Halbjahr           

04.04.2014    

Teamfortbildung des Hortkollegiums, weshalb der Schultag nach dem Unterricht und Mittagessen endet. Mittlerweile sind wir schon darin geübt, dass alle Kinder problemlos von den Familien „aufgefangen werden“.

 

02.05.2014     

2. frei beweglicher Ferientag nach dem Maifeiertag. Diesmal hat unser Hort geöffnet (8.00-16.00 Uhr).

 

13./20./22.05 2014

Die 3. Klassen schreiben Kompetenztests in Deutsch und Mathematik

02.06. bis 06.06.2014

Fächerverbindende Woche: Jede Klasse, Klassenstufe arbeitet an einem Thema/ Projekt unter Einbeziehung  mehrerer fachspezifischer Gesichtspunkte. Die Klassenleiterinnen informieren Sie rechtzeitig zu den Details.

05.06.2015

Zentraler Termin für die Aufnahme- und Ablehnungsbescheide der neuen Schulanfänger an Grundschulen (gleichzeitig auch Klasse 4 für Gymnasium / Oberschulen) In diesem Zusammenhang möchte ich auf unsere aktualisierten Aufnahmekriterien unter
http://75gs-dresden.de/eltern/  -verweisen!

10.06.2014

Wir unternehmen (Lehrer, Erzieher, alle Klassen) gemeinsam unseren 12. Schulausflug. Wie wir diesen Tag mit der Schulgemeinschaft verbringen, wird erst später verraten. Durch etwas Geheimhaltung soll die Spannung noch steigen. Sie erfahren rechtzeitig alles Notwendige.

04.07.2014

Wenn sich dann das Schuljahr dem Ende zuneigt, wollen wir uns wieder zum SOMMERFEST auf dem Schulgelände treffen. Schon heute möchte ich Sie bitten, sich diesen Termin ab 16.00 Uhr vorzumerken. Insbesondere zur Kenntnis der neuen Eltern soll erwähnt werden, dass Organisation und Ausrichtung des Sommerfestes Angelegenheit der Elternschaft und Elternrates in Verbindung mit dem Schul- und Hortkollegium ist . Das heißt, ich möchte Sie alle freundlichst dazu auffordern Ihren Klassenelternsprecher bei der Bewältigung seiner Teilaufgaben nach Kräften zu unterstützen. Vor allem werden ein Einsatz an den Ständen und Preise (Werbegeschenke, Maskottchen u.ä.) benötigt. Bitte nehmen Sie Kontakt  auf und bieten Sie Ihre Mithilfe an. Eine kleine Organisationsgruppe zum Sommerfest trifft sich bereits diese Woche.

Die nächsten Termine des Gesamtelternrates sind der 12.05. und 23.06.2014. Die Kontakte zu den Elternvertretern finden Sie im Eingangsbereich der Schule.

 Besondere Aktionen in Sport und Kultur

Im Schuljahresterminplan ist der 13.06.2014 als Tag des Schulsportfestes ausgewiesen. Dies kann sich möglicherweise ändern, weil sich die 75. Grundschule für den 15.07.2014 zur Teilnahme am Sportabzeichen-Tag beworben hat. Wir würden dann an diesem Tag  zu einer zentral organisierten Veranstaltung fahren und dort verschiedene sportliche Aktivitäten zur Erlangung des Sportabzeichens durchlaufen. Dies würde sicherlich ein besonders sprotliches Erlebnis werden. Allerdings wissen wir zum jetzgen Zeitpunkt noch nicht, ob unsere Anmeldung berücksichtigt werden kann. Auch dazu später mehr.

Ein großartiger Bestandteil unserer Bildugnsarbeit ist die durch Frau Schulz initierte Kustprojektarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Während im vorigen Jahr dadurch ein „Kinderaudioguide“ für die Ausstellungen im Albertinum entstanden ist, widmen sich unsere Klassen in diesem Jahr dem Thema „Startpunkt Albertinum-Kunstcaching“. Eine Kurzbeschreibung finden Sie unter

http://www.pws.de/de/engagement/stiftung/startpunkt-albertinum.html

Für unsere Schüler geht es dabei hauptsächlich um das berühmte „Brücke“-Modell „Fränzi“, das auf der Martin-Opitz-Straße wohnte, und den bedeutenden Maler Adrian Ludwig Richter (1803-1884). Ich finde es unglaublich spannend und lohnenswert, wie sich die Klassen auf Erkundung begeben und ein schönes Ergebnis für unsere Kunststadt im Entstehen ist. Frau Schulz und die Klassenleiterinnen sind mit den Kindern auf künstlerischen  Lebens- und Wirkgeschichten unterwegs und werden im Juni ihre Ergebnisse präsentieren.

Nun sind Sie von mir mit einer Vielzahl von Informationen versorgt worden. Vielleicht sind Fragen entstanden. Sie möchten Genaueres wisssen. Bitte zögern Sie dann nicht, rufen Sie an oder schreiben Sie eine Mail. Gern komme ich mit Ihnen ins Gespräch.

Vor allem aber möchte ich Ihnen eine schöne Frühlingszeit und erholsame Osterfeiertage wünschen. Auch wenn der Winter vergleichsweise mild war, werden Sonnenschein und Grünen und Blühen uns allen neue Kräfte verleihen.

In diesem Sinne freue ich mich auf ein gutes 2. Schulhalbjahr mit den Kindern und Ihnen  und grüße Sie im Namen von Frau Kugler und allen Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich

Ihr

Dieter Helbig

Schulleiter