Sekretariat: 0351 4224721

Rundschreiben 2 – 2011

Liebe Eltern,

ging Ihnen in den letzten Wochen auch manchmal das alte Lied „Winter ade“ durch den Kopf? Den Anschlussreim haben Sie dann bestimmt auch umgedichtet und mit einem „nicht“ versehen. Frost und Schnee von November bis März sind mehr als genug. Sonne, Grünen, Blühen, Wärme, also Frühling und Sommer sind uns auch im Ganztagsrhythmus unserer Einrichtung willkommen, denn genau das passt zu unseren Plänen fürs 2. Schulhalbjahr.

Zwischen Winterferien und den Osterferien liegt diesmal eine längere Zeitspanne, die die Kinder bei Lernaufgaben, Zusatzangeboten und Freizeit hier in ihrer neuen 75. Grundschule gut aufgehoben verbringen. Es hat sich garantiert auch herumgesprochen, dass wir seit 28.02. wieder in der eigenen Turnhalle Sport treiben und die Notlösung Ginsterstraße nach mehreren Anläufen damit endgültig abgeschlossen werden konnte. Außer der Wiederbeschaffung von nicht mehr verwendbaren Sportgeräten ist unsere Turnhalle wieder in einem Topzustand und der sportlichen Betätigung der Kinder steht nichts im Wege.

Von aktuellen Geschehnissen an der 75. Grundschule ließe sich im Plauderton fortfahren, aber um Ihre Aufmerksamkeit auf wesentliche Ereignisse und Fakten zu lenken, möchte ich Ihnen diese in alphabetisch geordneten Stichworten kurz darstellen. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie etwas genauer wissen möchten.

Hier also die Stichwortsammlung zum 2. Halbjahr:

ELTERNRAT / FÖRDERVEREIN

Einen Infokasten dieser beiden Gremien finden Sie in Kürze im kleinen Vorraum nach dem Haupteingang. Bitte entnehmen Sie dort aktuelle Informationen.

FIT AM BALL

Ist ein Projekt der Sportschule Köln, an der Herr Kleinschmidt mit seiner Fußballgruppe teilnimmt. Es soll aber auch alle Schüler etwas angehen. Am 13.04.11 um 12:30 Uhr ist unsere Grundschule am Knüpfen des „längsten Freundschaftsbandes“ der Welt für den interkulturellen Austausch zwischen deutschen und afrikanischen Schulen beteiligt. Alle Kinder, die sich mit einer kleinen Bastelei beteiligen wollen, können diese an das Band knüpfen und werden fotografiert. Herr Kleinschmidt versucht für alle teilnehmenden Kinder ein tolles T-Shirt zu organisieren. Also bastelt etwas Kleines für Kinder in Afrika und bringt es in die Schule mit, so lautet der Aufruf. Die Klassenleiterinnen helfen gern weiter. Bitte an den Termin für das Freundschaftsband denken. Im Rahmen des Schulsportfestes findet auch noch ein Spendenlauf für das Projekt statt. Näheres später.

FÄCHERVERBINDENDER UNTERRICHT

Soll in der Woche vom 6. Juni bis 10. Juni 2011 sein.

Themen: 1. Klasse Wir reisen nach Afrika

2. Klasse Die Feuerwehr

3. Klasse Zirkus macht Laune

4. Klasse Auf den Spuren Erich Kästners

Weitere Details im Elternbrief der Klassenleiterin.

GÄRTNEREITAG

Diesmal in den Osterferien am 29.04.

Der Chor mit Frau Heyden und Frau Peucker übt kurzfristig ein Programm für einen Auftritt mit Medienpräsenz in der Gärtnerei Kühne (Warthaer Straße 159) ein. Wenn Ihr Kind Chormitglied ist, prüfen Sie bitte wohlwollend die Teilnahmemöglichkeit. Dank im Voraus an Frau Heyden, Frau Peucker und die Kinder.

HAUSMEISTER

Wie Sie wissen, kümmert sich Herr Grundmann um Gebäude und Gelände. Falls Sie einmal ein besonderes Anliegen zu Themen von „Haus und Hof“ haben, z.B. Fahrstuhlnutzung, Fundsachen, Unfallquellen etc., dann rufen Sie ihn zwischen 06:30 und 13:30 Uhr unter seiner Dienst-Nummer 0173-5999632 an.

KOMPETENZTEST

Auch in diesem Schuljahr dürfen und sollen Drittklässler wieder Ihre muttersprachlichen und mathematischen Kompetenzen unter Beweis stellen. Die Termine dafür sind:

10.05. Mathematik

12.05. Deutsch Teil 1

18.05. Deutsch Teil 2

Näheres auch unter www.sachsen-macht-schule.de, Anstrich „Qualitäts-sicherung“

KIRCHENTAG

Wie bekannt, findet dieses Ereignis vom 1.-5. Juni 2011 in Dresden statt. Die 75. Grundschule ist Quartierschule für auswärtige Gäste. Deswegen wurde auch der Schulkonferenzbeschluss zum zusätzlichen unterrichtsfreien Tag am 1. Juni gefasst. Ergänzend darf ich Ihnen mitteilen, dass Herr Hupfer, Schülervater in Klasse 2a, der Quartier-meister bei uns sein wird und somit wohl alles in guten Händen liegen wird.

LANDHEIMFAHRTEN

Die Abschlussfahrten unserer beiden Abgängerklassen 4a und 4b führen diesmal nach Frauenstein (23.05.-27.05.) und zum Waldschulheim „Walsmühle“ (04.07.-07.07.). Schon heute gute Reise!

LESEWETTBEWERB

In dieser Woche beginnt in den 2. bis 4. Klassen der 8. Lesewettstreit. Die drei besten Leser aus jeder Klasse steigen in die nächsten Runden zum Vorlesen und zur Sinnerfassung auf.

Die Abschluss- und Auszeichnungsveranstaltung kann erst nach Ostern stattfinden. Den Termin erfahren Sie über die Klassenleiterinnen. Wenn Sie mögen, sind Sie zum Abschlusstreffen herzlich eingeladen.

Der Lesewettstreit der 1. Klassen ist am 30.06. zu erleben.

SCHRIFTSTELLERLESUNG

Zur diesjährigen Autorenlesung begrüßen wir den Leipziger Schriftsteller Frank Kreisler. Er liest für jede Klassenstufe am Mittwoch, dem 6. April 2011 aus seinen zahlreichen Texten und Büchern. Es werden signierte Bücher zum Verkauf vorhanden sein Der Preis liegt zwischen 7,00 und 9,00 Euro. Da der Zuschuss des Fördervereins die Unkosten nicht voll-ständig deckt, möchte ich Sie bitten, Ihrem Kind bis zum 5. April 2011

1 Euro für die Veranstaltung an die Klassenleiterin mitzugeben.

Außerdem wären Zeichnungen, Basteleien oder ein Blümchen für unseren Gast eine nette Geste der Kinder. Vielleicht kann Ihr Kind etwas mitbringen.

SCHULGARTEN

Die Schulgartensaison an der 75. Grundschule beginnt am 18.04.2011. Frau Spitze-Rümmler als verantwortliche Kollegin hat auch schon Ideen für unseren neuen Garten entwickelt. Hoffen wir, dass mit Hilfe aller Klassen bald alles grünt und blüht und zur Verschönerung der Schulanlage beiträgt.

SCHULKONFERENZ

Das Eltern-Lehrer-Gremium wird sich im April mit zwei wichtigen Themen befassen. Einmal geht es um eine neue Haus- und Hallen-ordnung, zum anderen um den Neuantrag GTA-Fördermittel 2011/2012. Ihr Klassenelternsprecher steht bei Bedarf zur Verfügung.

SOMMERFEST

Der Elternrat ist fleißig am Werk, das Schuljahresabschlussfest am Freitag, dem 24.06.2011 vorzubereiten. Viele Ideen sind in die Organisation schon eingeflossen und viele Hände werden gebraucht. Bitte bieten Sie Ihrem Klassenelternsprecher Ihre Hilfsbereitschaft an, wenn Sie es irgendwie ermöglichen können. Auch Frau Conrad, die Schulelternsprecherin, ist für jedwede Unterstützung dankbar. Am besten Sie sprechen am Elternstammtisch darüber. Ich hoffe, wir sehen uns am 24. Juni bei Sommersonnenschein auf dem Schulgelände der 75. Grundschule.

SPENDENBASAR

Frau Kugler und den Hortkolleginnen danke ich sehr für die Initiative zu dieser Aktion zugunsten der japanischen Erdbebenopfer. Aber vor allem Ihnen, liebe Eltern, sei herzlich gedankt für die herrlichen und wohl-schmeckenden Kuchen, Torten und sonstigen Backwaren. Alle waren begeistert, es hat wunderbar geschmeckt und unterm Strich steht die stolze Summe von 673,75 Euro zur Linderung der Notlage der japanischen Bevölkerung. Tausend Dank dafür!

SPORT

Das Schulsportfest ist für den 20.05.2011 geplant. Sollte das Wetter ungünstig sein, weichen wir auf den 14.06. aus.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Sponsorenlauf „Fit am Ball“, welche Sie gesondert erhalten.

Unsere Grundschule nimmt auch an zwei wichtigen Stadtteilwettkämpfen teil:

– Vorrunde Völkerball Klassen 3 + 4 am 31.03.

– Hallenleichtathletik Klassen 2 – 4 am 07.04.

Die Mannschaften werden trainiert und begleitet von Frau Antes und Frau Kugler. Wir wünschen ein gutes Abschneiden und sind gespannt auf die Urkunden.

VERKEHRSSITUATION

Immer wieder muss ich auf die nicht immer einfachen Park- und Halte-bedingungen für PKW frühmorgens vor der Schule hinweisen. Obwohl Umsicht und Rücksichtnahme die Oberhand haben, erlebt man auch immer wieder Handlungsweisen, deren Regelwidrigkeit man in der Fahrschule verstanden haben müsste. Bitte bedenken Sie, dass es um die Sicherheit und die Vorbildwirkung gegenüber den Kindern geht, wenn Regeln beachtet oder ignoriert werden.

Im Bereich Schule geht es um:

  • die Beachtung der Sperrzonen (Park- und Halteverbot)
  • das absolute Freihalten der Fußwege von Kraftfahrzeugen (Gefahr für die Fußgänger)
  • das richtige Aussteigen der Kinder aus dem Auto (nicht auf der Straßenseite!)
  • die Straßenüberquerung nicht am Auto oder irgendwo anders, sondern beim Schülerlotsen Herrn Helm

Wenn Sie ein hohes Verkehrsaufkommen in unmittelbaren Schulbereich von fern bemerken, sollten Sie Ihr Kind 100-200m von der Schule entfernt aussteigen und den restlichen Weg zu Fuß zurücklegen lassen.

Es ist nach den ersten Inspektionen der Polizei mit weiteren Verkehrskontrollen zu rechnen.

Nun habe ich Ihnen viele Aktualitäten und Einzelheiten vorgelegt und hoffe Sie damit auf dem Laufenden gehalten zu haben. Wenn Fragen, Erläuterungen oder Wünsche sind, stehe ich Ihnen auf allen Kommunikationskanälen des 21. Jahrhunderts zur Verfügung. Lassen Sie es mich wissen. Ansonsten möchte ich Ihnen einen guten Start in den Frühling, wenig oder keine Frühjahrsmüdigkeit und ein frohes Osterfest wünschen.

Besuchen Sie uns doch wieder einmal auf unserer Homepage www.75gsdresden.de, die von meiner Stellvertreterin Frau Wagner einladend und aktuell gehalten wird.

Es grüßt Sie herzlich, auch im Namen von Frau Kugler

Ihr Dieter Helbig