75. Grundschule Dresden-Leutewitz

Sekretariat: 0351 4224721

Weihnachtstreff 2013

Liebe Eltern und Großeltern, liebe Kinder,

das Leben nahm auch im ersten Jahr nach dem Ende des Maya-Kalenders seinen gewohnten Gang.
War es ein gutes Jahr?
War es ein schwieriges Jahr?
Sind Veränderungen eingetreten oder neue Entwicklungen in Gang gekommen?
Diese Fragen werden sich viele Menschen zum Jahreswechsel stellen und vielleicht daraus einige Vorsätze ableiten, wie man den Dingen des Lebens und Strebens im Jahre 2014 besser begegnen kann.
Aber all das hat noch Zeit bis Silvester. Zunächst nähern wir uns dem Weihnachtsfest. Mit dem Beginn der Weihnachtsferien können sich unsere Schüler nun so richtig und unmittelbar auf die Familienfeierlich-keiten freuen.
Wie in jedem Jahr konnten die Kinder aber auch hier in der Schule die Vorfreude und die ganz spezielle Stimmung der Adventswochen hautnah erleben und genießen. In den Klassen und Gruppen wurde gebastelt, „gelichtelt“, gefeiert und auch manch besonderer Weihnachtsausflug unternommen.
Zum Beispiel sprachen die Kinder der 3. Klassen begeistert von der Öffnung des Fensters am Omsekalender in der Kümmelschänke.
Für alle hier vor Ort dürfte aber unser 18. Schulstriezelmarkt das vorweihnachtliche Erlebnis Nr. 1 gewesen sein. Trotz des Sturmtiefs „Xaver“ strömten viele Menschen in unser Haus und erfreuten sich der Angebote und Darbietungen. Die kleinen Künstler der Musikschule Fröhlich, der Musikantengruppe von Frau Rabisch und des Schulchores unter der Leitung von Frau Heyden und Frau Peucker fanden besondere Beachtung und großen Anklang.
Für die Mühe und Arbeit in Vorbereitung dieses Tages möchte ich mich bei Frau Wagner, Frau Markert und allen anderen Kollegen herzlich bedanken.
Auch die Hausmeistergruppe hat ihre Aufgaben hervorragend erledigt. Und nicht zuletzt haben uns wieder viele Eltern tatkräftig unterstützt, insbesondere in der hochwichtigen Angelegenheit von Kuchen, Plätzchen und anderen leckeren Backwerk. Bei all dem durften wir auch wieder auf die großzügige Unterstützung von März Menü zurückgreifen, die vieles sehr erleichtert. Tausend Dank ALLEN!
Vorhin waren schon die Weihnachtswichtel bei uns in der Aula und die Kinder lauschten andächtig den Liedern und Geschichten. Damit kann nun die Weihnachtszeit nebst Ferien beginnen und jeder auf seine Weise die Festtage genießen.
Ich wünsche Ihnen, den Kindern und allen Ihren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und fröhlich-harmonische Feiertage.
Verbringen Sie eine schöne Zeit mit der ganzen Familie – am besten viel an frischer Luft und mit ein wenig bewusster Ernährung, damit es auch nach den Feiertagen allen gut geht.
Ansonsten hoffe ich, dass wir uns im Neuen Jahr alle gesund und munter wiedersehen und alle guten Vorsätze in die Tat umgesetzt werden.

Mit weihnachtlichen Grüßen auch im Namen von Frau Kugler und dem gesamten Kollegium

Ihr Dieter Helbig