Sekretariat: 0351 4224721

Author Archives: Admin

  1. Schuleinführung 2022

    Kommentare deaktiviert für Schuleinführung 2022

    In diesem Schuljahr begrüßten wir am 27. August die Klassen 1a uns 1b in unserer Schule. Nach einer kleinen Einführung durch die Klassenlehrerinnen Frau Markert und Frau Antes im neuen Klassenraum, fand die feierliche Schuleinführung in unserer Turnhalle statt. Die Kinder verfolgten aufmerksam das von unseren Viertklässlern unter der Leitung von Frau Heyden und Frau Schütze gestaltete Schuleinführungsprogramm und lernten dabei, warum der Schulbesuch so wichtig ist. Danach wurden sie durch den Schulleiter Herrn Helbig und der „Königin Carola“ feierlich in die Schule aufgenommen. Trotz Nieselregen lieferte die Pferdekutsche die Zuckertüten auf den Schulhof und erfreute damit unsere Schulanfänger. 

     

  2. Sommerferiengrüße 2022

    Kommentare deaktiviert für Sommerferiengrüße 2022

    Liebe Kinder, Eltern und Freunde der 75.Grundschule,

    der letzte Schultag bot noch einmal eine Reihe von besonderen und feierlichen Augenblicken für unsere Mädchen und Jungen: Zeugnisse mit Würdigungen der Klassenleiterinnen, Auszeichnungen, Verabschiedungen, Beendigung einer Etappe in der Schulzeit.

    Jedes Kind hat auf seine Weise wieder einen Entwicklungsschritt vollzogen. In den Zeugnissen spiegelt sich mit den Noten und einigen Sätzen das wider, was die Kinder in den zurückliegenden 40 Schulwochen geleistet haben. Deshalb möchte ich an dieser Stelle allen Schülern meine Anerkennung über die erreichten Lernergebnisse aussprechen und hoffen, dass ihr im nächsten Schuljahr darauf aufbauen und neue interessante Ziele verfolgen könnt. Nach der langen Sommerferienzeit werdet ihr garantiert mit Lust und Laune in eine neue Klassenstufe starten.

    Obwohl die Zeit seit April im Schulleben wieder so gut wie einschränkungsfrei ablief, war an einen ganz großen Schuljahresabschluss in Form eines Sommerfestes noch nicht zu denken. Dazu bedarf es noch viel stabilerer und deutlich unverfänglicherer Rahmenbedingungen, als wir sie zur Zeit gesamtgesellschaftlich nach zwei aufreibenden Jahren vorfinden und die sich noch keineswegs zu geradlinigem Organisieren eignen.

    Deshalb hoffe ich um so mehr, dass die Klassenabschlussfeste die gewünschte Geselligkeit und Rückschau geboten haben, dass Sie innerhalb dieses kleineren Kreises ein paar schöne, vor allem den Kindern gewidmete Stunden erleben konnten.

    Ich möchte mich an dieser Stelle besonders bei den Klassenelternsprechern für ihre treue und unermüdliche Arbeit bedanken. Auch wenn wir in diesem Jahr in zwei Elternräten die elterliche Mitwirkung gestaltet und gelenkt haben, konnten Schule und Hort sich stets einer wohlwollenden Aktivität durch die Elternvertreter sicher sein. Tendenziell möchte ich Zuversicht signalisieren, dass die Elternarbeit wieder zusammengeführt wird, aber sicher ist es so noch nicht, ob das dem Wunsche aller Beteiligten entspricht.

    Nicht weniger wichtig und sehr erfreulich waren das Zusammengehen und die gemeinsame Arbeit mit dem Fördervereinsvorstand, an dessen Spitze noch bis Herbst Herr Nonnewitz (4a) steht. Vor allem in den Monaten der Lockerung und Aufhebung von Maßnahmen konnten noch viele Projekte und Vorhaben realisiert werden.

    Wer noch ein bisschen Schuljahresatmosphäre schnuppern möchte, sollte sich ab und zu in die „Türmchen-Jahresschrift der 75. Grundschule“ hineinvertiefen. Darin kann man anhand von Bildern und Geschichten, die direkt von den Kindern kommen, auf Erkundungstour gehen und manche Entdeckung machen.

    Zur Planung für 2023 möchte ich Ihnen schon einen Termin bekannt geben, den die Lehrerkonferenz beschlossen hat: Der einzig frei bewegliche Ferientag ist für Dienstag, den 30. Mai 2023 (nach Pfingsten) festgelegt.

    Hier der Ablaufplan für die 1. Schulwoche:

    Montag, 29.8. 7.30 – 11.15. Uhr Klasse 1- 4 Klassenleiterunterricht
    Dienstag/ Mittwoch, 30/31.8. 7.30 – 11.15 Uhr Klasse 1- 2 Klassenleiterunterricht
      7.30 – 12.10 Uhr Klasse 3- 4 Klassenleiterunterricht
    Donnerstag/ Freitag, 1./2.9. 7.30 – 11.15 Uhr Klasse 1 Klassenleiterunterricht
      7.30 – siehe Stundenplan Klasse 2- 4 Unterricht nach Stundenplan


    Das soll es für dieses Schuljahr gewesen sein. Gong aus! Klassenzimmertüren zu! Ranzen in die Ecke!

    Ich wünsche unseren Schülern erholsame und erlebnisreiche Ferien und allen Familien einen traumhaften und Seele und Körper stärkenden Urlaub.

    Im Namen meines Kollegiums sende ich Ihnen die herzlichsten Sommerferiengrüße

    Ihr Schulleiter Dieter Helbig

     

    Hier ein paar Eindrücke vom letzten Schultag:

     

  3. Sporttag 2022

    Kommentare deaktiviert für Sporttag 2022

    In diesem Schuljahr konnte am 12.07. nach längerer Pause endlich wieder unser Sporttag stattfinden. Während die Großen in der Margonarena um Bestleistungen kämpften und sich jeder bemühte das heißersehnte Sportabzeichen zu erringen, versuchten sich die Erstklässler im Skaten in der Turnhalle. Nachdem alle Kinder ihre Schutzausrüstung angelegt hatten, konnte der Grundkurs beginnen. Die Anfänger und auch die Fortgeschrittenen hatten viel Freude beim Erlernen der Grundtechniken und schafften es, am Ende die Turnhalle auf Skatern zu erobern. Alle Kinder waren bei den sportlichen Aktivitäten voll dabei und freuen sich aufs nächste Jahr!

     

  4. 19. Lesewettbewerb 2022

    Kommentare deaktiviert für 19. Lesewettbewerb 2022

    In diesem Schuljahr startete der 19. Lesewettbewerb, nachdem die 17. und 18. Veranstaltung leider coroabedingt ausfallen mussten. In mehreren Kategorien mussten alle Kinder unserer Schule ihr Können unter Beweis stellen. Am Donnerstag, den 16.6.2022 wurden in der Endrunde die besten Leser ermittelt. Die Auswertung des Wettbewerbes fand am 17.6.2022 statt. Alle Kinder der Schule trafen sich in der Aula, um die Sieger zu ehren. Nach den Auszeichnungen lasen die Gewinner der Klassenstufen 2, 3 und 4 verschiedene Geschichten vor und weckten bei den Zuhörern die Lust auf das Ende dieser drei Erzählungen.

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

     

  5. 21. Tischtennisturnier 2022

    Kommentare deaktiviert für 21. Tischtennisturnier 2022

    Unser diesjähriges Tischtennisturnier sollte schon im Januar stattfinden und musste leider coroabedingt verschoben werden. Am 9. Juni 2022 konnten wir es endlich nachholen. Der Zuspruch war sehr groß. 42 Teilnehmer hatten sich beworben und es wurde ein sehr umfangreiches Turnier. Herr Dittrich hatte dieses Turnier hervorragend geplant und vorbereitet. Nachdem Herr Helbig alle begrüßt hatte, erläuterte Herr Dietrich kurz die Wettkampfregeln.
    Es wurde an 4 Platten gespielt und die Platzierungen wurden entweder in der „Einsteiger- oder Fortgeschrittenengruppe“ ausgespielt. Nach vielen und spannenden Vorrundenspielen steigerte sich die Wettkampfatmosphäre in den Endspielen noch einmal erheblich. Fair feuerten die Zuschauer von der Tribüne ihre Mitschüler an. 
    Nicht nur Erwachsene, wie z.B. Herr Fülle oder Herr Stumpf, sondern auch Mitspieler waren nebenbei als Punktezähler und Schiedsrichter tätig. Erst gegen 17 Uhr standen dann alle Sieger fest.
    Herr Barz und Herr Renner erschienen pünktlich mit den vom Förderverein gestifteten Preisen in der Turnhalle und nahmen zum Abschluss die Siegerehrungen und Auszeichnungen vor.

    Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und hoffentlich bis zum nächsten Mal!

  6. Kindertag 2022

    Kommentare deaktiviert für Kindertag 2022

    Am 31. Mai starteten alle Kinder der 75. Grundschule mit einer Sonderstraßenbahn in Richtung Dresdner Heide. Am Weißen Adler stiegen alle aus und marschierten in verschiedene Richtungen los. Das Wetter spielte mit und alle liefen gut gelaunt die Strecke durch die Dresdner Heide. Zur Frühstücksrast stärkten sich alle kräftig. Am Albertpark angekommen trafen sich alle zum gemeinsamen Spiel. Zur Mittagszeit lieferte März Menü das Essen und zur Überraschung aller Kinder erschien noch ein Eiswagen am Spielplatz. Da stellte sich jeder gern an! Gemeinsam machten wir uns auf den Rückweg, um mit unserer Bahn wieder zur Schule zurückzufahren. Gegen halb 3 trudelten wir wieder an der Schule ein.

    Es war ein wunderschöner Tag! Herzlich Dank an die Organisatoren Frau Blumentritt und Herrn Fabig und an unseren Förderverein, der uns dieses Event sponserte.  

     

  7. Schriftstellerlesung 2022

    Kommentare deaktiviert für Schriftstellerlesung 2022

    Am 29. April 22 besuchte uns nach längerer Pause die in Dresden lebende Schriftstellerin Frauk Angel.
    Zum zweiten Mal las sie in unserer Grundschule für die ersten bis vierten Klassen. Beide Lesungen waren sehr unterhaltsam und interessant. Alle Kinder lauschten gespannt und fieberten mit, denn Frauke Angel las nicht nur aus ihren Büchern, nein, sie schlüpfte in die verschiedensten Rollen und spielte ihre Geschichten. In Klasse 3 und 4 wurde das Thema „Tränen“ im Buch „Heul doch“ näherbeleuchtet und so gar nicht traurig erklärt. Zum Schluss gab es noch eine ehrliche Fragerunde zu den unterschiedlichsten Themen.

    Vielen Dank für den abwechslungsreichen Vormittag!

  8. Der Poldi besucht die 75. Grundschule

    Kommentare deaktiviert für Der Poldi besucht die 75. Grundschule

    Am 14.04.2022 besuchte Poldi von der Polizei Sachsen unsere Schule.
    Alle Kinder der 1., 2. und 3. Klassen trafen sich in der Turnhalle und warteten gespannt auf das Erscheinen des Poldis. Wir lernten viel über das richtige Verhalten auf dem Schulweg und in der Freizeit. Viel Spaß hatten alle Kinder beim Rätseln der richtigen Verkehrszeichen und sogar die Lehrer mussten mitraten. Das gemeinsame Tanzen mit Poldi machte allen besondere Freude.

  9. Frohe Ostern

    Kommentare deaktiviert für Frohe Ostern

    wünschen die Kinder und Pädagogen der 75. Grundschule

  10. Weihnachtsgrüße 2021

    Kommentare deaktiviert für Weihnachtsgrüße 2021

    Liebe Eltern und Kinder und liebe Freunde der 75. Grundschule,

     

    vielleicht etwas verdutzt stellen wir fest, dass Weihnachten vor der Tür steht.

    Wo sind sie geblieben – die letzten 365 Tage?

    Wie haben wir sie erlebt – die Adventszeit des Jahres 2021?

    Von der subjektiven Wahrnehmung her stellt sich alles etwas anders dar, als wir es von früheren Jahren gewöhnt sind. Das hat wohl Einfluss auf unser Zeitempfinden, auf unsere Wahrnehmung. Wen wundert´s. Keine Weihnachtsmärkte, kaum Weihnachtstrubel. Ähnliches in der Schule: Wieder kein Striezelmarkt, das Musiktheater erneut abgesagt.

    Wir alle haben das Dauerthema verinnerlicht, das uns nun zum ersten Mal von Jahresanfang bis Jahresende begleitet hat. Ich habe die Verordnungen und organisatorischen Änderungen, die Maßnahmen und Eingriffe nicht mitgezählt, die das Schulleben stets und ständig beeinflußt haben und ungestörte Normalität nicht zuließen.

    Nun haben wir es geschafft, wir haben es, so denke ich, auch so geschafft, dass wir im Rahmen dessen, was möglich war, zufrieden sein können. Vor allem ging es darum, den Schülern jeden Tag das Gefühl zu geben, dass sie hier gut aufgehoben sind und in Ruhe lernen können. Freundlichkeit, Verständnis und Herzlichkeit waren Maßstäbe unseres Miteinanders in dieser schwierigen Zeit.

    Bis auf die Schließwoche im November konnten wir auch dank gesundheitlicher Stabilität meines Kollegiums einen kontinuierlichen und lehrplangerechten Unterricht im neu angelaufenen Schuljahr 2021/2022 gewährleisten, was sachsenweit in den letzten Wochen längst keine Selbstverständlichkeit gewesen ist. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bei meinen Kolleginnen bedanken und weiterhin beste Gesundheit zum eigenen Wohl  und dem unserer gesamten Einrichtung wünschen.

    Außerdem ist es mir ein Bedürfnis, mich bei Ihnen, liebe Eltern, zu bedanken. Sie haben bei all den Lockdowns und Homeschoolingphasen Ideenreichtum und auch Opferbereitschaft aufbringen müssen, um Schule und Beruf, Familie und Firmenverpflichtung unter einen Hut zu bringen. Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit in allen Fragen des besonderen staatlichen Vorgehens im Grundschulbereich während dieses Jahres mit „pandemischer Notlage von nationaler Tragweite“ wissen wir im Sinne des Erhalts einer friedvollen schulischen Grundstimmung sehr zu schätzen.

     

    Liebe Eltern,

    freuen wir uns nun auf ein schönes Weihnachtsfest und einen vergnügten Jahresausklang. Ich wünsche Ihnen auch im Namen meiner Kolleginnen frohe Festtage und eine perfekte familiäre Stimmung zur Weihnachtszeit.

    Das Schönste für die Kinder wäre natürlich Sport und Spiel im Schnee, falls Frau Holle eine Goldmarie an ihrer Seite hat. Aber wie so vieles, ist auch das ein frommer Wunsch und wir nehmen die Dinge so, wie sie kommen. Das Wichtigste ist, etwas Erholung zu finden nach den zurückliegenden anstrengenden Schulwochen.

    Der Schulbeginn im neuen Jahr ist Montag, der 3. Januar 2022. Wie der bis 09.01.2022 gültigen Schul-und Coronaverordnung zu entnehmen ist, findet weiterhin eingeschränkter Regelbetrieb statt. D. h. wir arbeiten zunächst in der am 25.11.21 von mir bekannt gegebenen Organisationsform weiter. Am ersten Schultag des neuen Kalenderjahres haben die Schülerinnen und Schüler Unterrichtsbeginn und –schluss wie an den letzten Montagen.

    Mit dieser Perspektive hoffe ich nun alle Mädchen und Jungen in eine erholsame Ferienzeit entlassen zu können.

    Möge die beschwingte Aufforderung aus dem berühmten Weihnachtslied nun für uns alle Realität werden: „Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freun!“

    Herzliche Festtagsgrüße im Namen meiner Kolleginnen sendet Ihnen

    Ihr Dieter Helbig